Alle Energien nutzen.
0

Versorgungssicherheit – vom politischen Kurzschluss zum Blackout

Veranstaltung vom 1. November 2018, Hotel Promenade, Schaffhausen

Referenten: Silvio Borner, Prof. Dr. oec., Basel
Em. Professor für Wirtschaft und Politik, Uni Basel

Emanuel Höhener, Dipl. Ing ETH/MBA, Stetten SH
int. Energieberater, ehem. CEO Stromwirtschaft


Die Schweiz hat(te) eines der sichersten und umweltfreundlichsten Stromversorgungssysteme der Welt, setzt es jedoch mit der sogenannten Energiewende aufs Spiel. Die Referenten aus dem Think Tank Carnot-Cournot-Netzwerk ( https://www.c-c-netzwerk.ch/ ) zeigten auf warum wir aus dieser Sackgasse herausfinden müssen, und wie es gelingen kann.

Im Strombereich wird die Energiestrategie 2050 nicht umsetzbar sein. Dies liegt hauptsächlich an der fehlenden Plan- und Steuerbarkeit volatiler Stromproduktion sowie an den physikalischen Grenzen der Speicherung. Die durch den Wegfall der Kernkraftwerke entstehende Lücke muss deshalb mit Stromimporten oder Gaskraftwerken geschlossen werden. Dies steht in deutlichem Gegensatz zu den Zielen der schweizerischen Energiepolitik und insbesondere zu den Klimazielen.

Die Veranstaltung wurde von ca. 40 Personen besucht

Referate von Professor S. Borner und E. Höhener

Referat_Silvio_Borner

Referat_Emanuel_Hoehener

Kommentar